Skip to content

Europaverein Bargteheide e.V.


Wir über uns | O nas | À propos de nous

Der Europaverein Bargteheide e.V. und seine Geschichte

Der Europaverein Bargteheide wurde am 22. März 1999 gegründet. Er fördert die Zusammenarbeit und Freundschaft zwischen der Stadt Bargteheide (inkl. Umland) und ihren beiden Schwesterstädten Déville-lès-Rouen (Frankreich) und Żmigród (Polen), aber auch mit Kommunen anderer europäischer Länder.

Ziel des Vereins ist es, einen Beitrag zur Verständigung zwischen den Kommunen der Länder zu leisten, aus dem sich Freundschaft, Toleranz und die Fähigkeit zur gegenseitigen Anerkennung der Völker ergeben.

Gemeinsam wollen wir die Verschwisterungen mit Leben erfüllen und so Europa für die Menschen in Bargteheide erfahrbar machen. Für uns steht dabei immer die persönliche Begegnung im Vordergrund.

Wir verfolgen ausschließlich gemeinnützige Zwecke und fördern hierbei Projekte, die zu einem besseren Miteinander führen. Dabei freuen wir uns über jedes Mitglied, das dem Verein beitritt und uns hierbei unterstützt.

Unsere Arbeit umfasst ein breites Spektrum an Aktivitäten:

  • Wir laden unsere französischen und polnischen Freunde ein und zeigen ihnen Bargteheide und seine Region.
  • Wir organisieren Besuchsreisen in die Partnerstädte.
  • Wir vermitteln und fördern Kontakte zwischen Vereinen und Institutionen aus Bargteheide und unseren Partnerstädten, z. B. in den Bereichen Schule, Kultur, Sport, Jugend- und Seniorenarbeit.
  • Wir informieren über unsere Partnerstädte und ihre Länder durch Ausstellungen, Informationsabende, Presseaustausch und vieles mehr.

Der Vorstand wird für jeweils zwei Jahre gewählt. Ein Beirat unterstützt den Europaverein mit Rat und Tat: Bürgervorsteherin, Bürgermeisterin, Ausschussvorsitz, sowie Vertreter von Parteien, ortsansässigen Verbänden und Vereinen.

Der derzeitige Vorstand:

1. Vorsitzende:Martina Vollrath
2. Vorsitzender:Dirk Bodensiek
Kassenwartin:Angelika Lemsky
Schriftführerin:Hannelore Walther
Beisitzerin:Annika Lenz


Unsere Partnerstädte | Nos Villes jumelles | Miasta partnerskie


Déville lès Rouen (Frankreich)

Noch bevor Bargteheide die Stadtrechte erhielt, wurde im Jahre 1969 die Verschwisterung mit der Stadt Déville lès Rouen in Frankreich begründet. In der Region Haute-Normandie und dem Departement Seine-Maritime liegt die Stadt mit rund 12.000 Einwohnern in der Nähe von Rouen und etwa 150 km nördlich von Paris. Regelmäßige Kontakte bestehen in den Bereichen: Schule, Familie, Vereine und Verbände. Dadurch sind viele gute Freundschaften entstanden.



Żmigród (Polen)

Am 1. Juli 2000 unterschrieben Vertreter der Stadtverwaltung aus dem polnischen Żmigród (ehemals Trachenberg) und der deutschen Stadt Bargteheide ein Rahmenabkommen über die Zusammenarbeit zwischen den Städten. Beide Partner haben sich zu enger Zusammenarbeit verpflichtet, deren Ziel die Bereicherung des kulturellen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens beider Gemeinden ist. Nach der Ratifizierung des Partnerschaftsvertrags am 8. September 2001 wurden Żmigród und Bargteheide zu offiziellen Partnerstädten. Der Ort liegt in Niederschlesien, ca. 40 km nördlich von Wrocław (Breslau). Zur Gemeinde gehören neben der Stadt Żmigród auch viele kleinere Orte aus dem Umland. Die Stadt hat 6.500, die gesamte Gemeinde 15.500 Einwohner. Zum 10-jährigen Verschwisterungsjubiläum hat der Europaverein zusammen mit den Freunden aus Zmigród eine Verschwisterungschronik herausgegeben.

Geschrieben von Europaverein-Bargteheide e.V. | am